Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test

3
Editor Wahl Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test
8.5 Total Score

€139.90 €149.99

Best deal at: amazon.deAmazon.de
KAUFEN SIE FÜR BESTEN PREIS
  • Full Control Power Gun: zeigt den Druck an der Pistole an - für passenden Druck bei jeder Oberfläche
  • Halterungen für Hochdruckpistole, Kabel und Zubehöre ermöglichen einfaches und platzsparendes Verstauen
  • Leicht und mobil dank Rädern und ausziehbarem Teleskopgriff
  • Saubere Tanklösung: der praktische Reinigungsmitteltank vereinfacht die Anwendung von Reinigungsmitteln
  • Standfuß für mehr Stabiltiät, kann auch als zweiter Tragegriff verwendet werden

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test

  • Full Control Power Gun: zeigt den Druck an der Pistole an – für passenden Druck bei jeder Oberfläche
  • Halterungen für Hochdruckpistole, Kabel und Zubehöre ermöglichen einfaches und platzsparendes Verstauen
  • Leicht und mobil dank Rädern und ausziehbarem Teleskopgriff
  • Saubere Tanklösung: der praktische Reinigungsmitteltank vereinfacht die Anwendung von Reinigungsmitteln
  • Standfuß für mehr Stabiltiät, kann auch als zweiter Tragegriff verwendet werden

Stellen Sie die Druckstufe am Strahlrohr ein und überprüfen Sie den Druck an der Anzeige der Pistole – für maximale Kontrolle und den idealen Druck bei jeder Oberfläche. Der Wechsel von Hochdruck in den Reinigungsmittel-Modus erfolgt ohne Austausch des Strahlrohres. Weiter überzeugt der K 3 Full Control von Kärcher mit einem ausziehbaren Teleskopgriff für bequemes Ziehen und Lagern sowie einem Standfuß für mehr Stabiltiät. Der Standfuß kann auch als zweiter Tragegriff verwendet werden, wodurch sich das Gerät ganz leicht in ein Regal heben oder in den Kofferraum verladen lässt. Flächenleistung 25 m²/h.

Ausstattung: Hochdruckpistole, Vario Power Jet, Dreckfräser, HD-Schlauch 6 m, Reinigungsmitteleinsatz über, RM Tank abnehmbar, Integrierter Wasserfilter, Adapter Gartenschlauchanschluss A3/4″. Technische Daten: Druck 20- max.120/2- max.12 bar/MPa, Fördermenge max. 380 l/h, Max. Zulauftemperatur max. 40 °C, Anschlussleistung 1.6, Gewicht ohne Zubehör 6.6 kg, Abmessungen (L × B × H) 307x272x600 mm, Spannung 220/240 V.

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control

Stellen Sie die Druckstufe am Strahlrohr ein und überprüfen Sie den Druck an der Anzeige der Pistole – für maximale Kontrolle und den idealen Druck bei jeder Oberfläche. Der Wechsel von Hochdruck in den Reinigungsmittel-Modus erfolgt ohne Austausch des Strahlrohres. Weiter überzeugt der K 3 Full Control von Kärcher mit einem ausziehbaren Teleskopgriff für bequemes Ziehen und Lagern sowie einem Standfuß für mehr Stabiltiät. Der Standfuß kann auch als zweiter Tragegriff verwendet werden, wodurch sich das Gerät ganz leicht in ein Regal heben oder in den Kofferraum verladen lässt. Flächenleistung 25 m²/h.

Full Control Power Gun und Strahlrohre

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test3 Druckstufen sowie eine Reinigungsmittelstufe ermöglichen die optimale Einstellung für jede Oberfläche. Durch Drehen am Vario Power-Strahlrohr wird der Druck reguliert – bis die gewünschte Stufe angezeigt wird. Die manuelle Anzeige auf der Full Control Power Gun ermöglicht die einfache Kontrolle der vorgenommenen Einstellung.

 

 

 

Halterungen für Zubehöre, Hochdruckpistole und Kabel

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test

Strahlrohre sind immer griffbereit und leicht zugänglich.

 

 

 

 

Saubere Tanklösung

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test

Der praktische Reinigungsmitteltank vereinfacht die Anwendung von Reinigungsmitteln.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte beachten: Nicht alle Modelle besitzen die gleichen Full Control-Funktionen.

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test

Der K3 ist ein prima Gerät für den Heimgebrauch. Wer zweimal im Jahr die Terrasse und den Balkon mit dem Gerät reinigen möchte, liegt hier goldrichtig. Wer ein besonders großes Grundstück hat und das Gerät regelmäßig benutzen möchte, sollte lieber etwas mehr Geld ausgeben und ein professionelles Gerät anschaffen.

Der K3 Home Hochdruckreiniger von Kärcher ist auf den gelegentlichen Einsatz in den heimischen Gefilden ausgelegt. Er eignet sich zur Verrichtung leichterer Reinigungsaufgaben, wie dem Säubern von Fahrzeugen oder auch nicht allzu stark verschmutzter Außenflächen. Der Kärcher verspricht dank seiner kompakten Bauart und dem geringen Gewicht von nur 5,8 Kilogramm ein hohes Maß an Mobilität. Bei einer Grundfläche von etwa 28 × 28 Zentimeter bringt er es auf eine Höhe von gut 80 Zentimeter und sollte den Anwender auch bei der Einlagerung nicht vor unüberwindbare Probleme stellen.

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test

kärcher hochdruckreiniger k3 full control home test

Von der Vorstellung „Kärcher produziert nur Premiumgeräte“ muss man sich verabschieden. Diese Annahme, die Kärcher vor Jahrzehnten zum Synonym für hochwertige Hochdruckreiniger hat werden lassen, stimmt so nicht mehr. Der K3 ist ein Gerät, das eher für den Heimgebrauch entwickelt wurde. Hier ist alles aus recht dünnem Plastik. Auch das Innenleben besteht nicht aus besonders hochwertigen Komponenten, sonst könnte man das Gerät nicht mit einem Finger hochheben. Qualitativ spielt das Gerät ungefähr in der Liga der Hochdruckreiniger, die von Zeit zu Zeit im örtlichen Discounter angeboten werden.

Das ist aber auch nicht schlimm, da der Preis für das Gerät zu seiner Leistung passt. Wer ein Gerät für gut hundert Euro kauft, der darf eben kein Premiumgerät für Industrieanwendung erwarten. Der K3 ist ein Produkt für gelegentliche Anwendung im Heimbereich und erfüllt diesen Zweck auch sehr gut. Reinigungsarbeiten kleiner und mittlerer Größe gehen mit dem Gerät problemlos und schnell. Für die Reinigung unserer Terrasse (ca 20qm) und unseres Balkons (ca 5qm) habe ich zusammen etwa eine Stunde benötigt und das, obwohl sich der Schmutz über den Winter ordentlich festgesetzt hatte. Für die Reinigung reicht in der Regel klares Wasser, den Tank für zusätzliches Reinigungsmittel habe ich noch nie benötigt. Nebenbei ist das Gerät im Vergleich zu anderen Geräten auch relativ leise.

Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Test

kärcher hochdruckreiniger k3 full control home test

Die Düse mit einstellbarem Druck ist ein nettes Hilfsmittel, ist aber in den meisten Fällen eher überflüssig. In den meisten Anwendungsfällen kann mit vollem Druck gearbeitet werden. Die 120 bar, die das Gerät erzeugt, halten viele Untergründe aus. Ob man die im Strahlrohr integrierte Druckeinstellung also benötigt, muss jeder für sich entscheiden (günstigere Varianten ohne diese Option verfügbar).

Die Dreckfräse funktioniert bei uns bis jetzt super. Hartnäckigen Schmutz (z.B. Grillrost) kann man hiermit wunderbar entfernen. Bislang hatten wir hier noch keine Ausfälle (wie in einigen anderen Bewertungen zu lesen ist).

Der K3 ist zudem angenehm leicht und einfach zu transportieren. Die Komponenten werden alle gesteckt, so dass die Montage und Demontage in kürzester Zeit erledigt ist. Die Arbeit mit dem Gerät macht wirklich Spaß.

Einziger Kritikpunkt ist, dass die Preise für das Zubehör bei Kärcher wirklich happig sind. Wem die 6m Hochdruckschlauch zum Beispiel zu kurz sind (wirklich etwas knapp bemessen), der muss eine Schlauchverlängerung kaufen. Diese schlägt bei Kärcher mit etwa der Hälfte des Anschaffungspreises für das Gerät zu Buche. Hier fehlt jegliche Verhältnismäßigkeit. Darüber sollte Kärcher mal nachdenken. Sonst gibt es an dem Gerät für den Preis (aktuell 114 Euro) nichts auszusetzen.

Mit einer Fördermenge von bis zu 380 Liter Wasser pro Stunde und einem Arbeitsdruck von 120 bar ist der K3 Home eher am unteren Ende der Leistungsskala in der Kompaktklasse angesiedelt. Die Zulauftemperatur des Kaltwasser-Reinigers kann bis zu 40 Grad Celsius betragen. Über eine Druckregulierung am Gerät verfügt der Kärcher nicht, der gewünschte Arbeitsdruck kann jedoch mithilfe einer regulierbaren Düse eingestellt werden. Um auch hartnäckigen Verschmutzungen zu Leibe zu rücken, ist ein Tank für Reinigungsmittel vorhanden, dessen Position an der Geräteunterseite allerdings nicht besonders glücklich gewählt ist. Zu seinem Einsatzort kann der Hochdruckreiniger mithilfe zweier Laufrollen und einem Führungsgriff befördert werden. Beide Komponenten machen einen leichten, nicht sonderlich wertigen Eindruck.

8.5 Total Score
Sehr gut!

Der Kärcher-Hochdruckreiniger ist ein sehr starkes Gerät, das auch vor stärkerem Schmutz keinen Halt macht. Während des Arbeitens ist der Kärcher K 3 Full Control angenehm leise und auch Handhabung und Bedienung sind intuitiv. Zudem macht die Verarbeitung einen qualittaiv hochwertigen EIndruck.

Reinigung
8.5
Leistung
8
Lärm
9.5
Benutzerfreundlichkeit
9
PROS
  • Full Control Power Gun: zeigt den Druck an der Pistole an - für passenden Druck bei jeder Oberfläche
  • Halterungen für Hochdruckpistole, Kabel und Zubehöre ermöglichen einfaches und platzsparendes Verstauen
  • Leicht und mobil dank Rädern und ausziehbarem Teleskopgriff
  • Saubere Tanklösung: der praktische Reinigungsmitteltank vereinfacht die Anwendung von Reinigungsmitteln
  • Standfuß für mehr Stabiltiät, kann auch als zweiter Tragegriff verwendet werden
CONS
  • Die Rollen des K3 sind nicht aus gummi, oder zumindest mit Gummi beschichtet. In dieser Preisklasse hätte Kärcher durchaus mehr liefern können. Simple Rollen aus Hartplastik rollen nicht besonders angenehm und verursachen je nach Untergrund eine menge Krach.
  • Weiterhin sollte beachtet werden, dass mindestens 1,5 bar Wasserdruck anliegen sollten, damit der Kärcher K3 seine volle Leistung entfalten kann.
Add your review
Wir freuen uns, deine Gedanken zu sehen

      Leave a reply

      Your total score